Retrogarde: Al Doum & The Faryds, Ahmed Ag Kaedy feat. Onom Agemo & The Disco Jumpers

AG Tanztee, Cosmic Dawn
(c) Konrad Waldmann

Retrogarde: Al Doum & The Faryds, Ahmed Ag Kaedy feat. Onom Agemo & The Disco Jumpers

von AG Tanztee, Cosmic Dawn

Al Doum & The Faryds

AL DOUM & THE FARYDS ist eine 2010 in Mailand gegründete Band, die vor allem Afro- und Modal-Jazz mit Rock und Psychedelia verbindet, wobei ethnische Instrumente für die Realisierung von originellen und unerwarteten Klangfarben verwendet werden. Die Live-Show wird als eine Reise charakterisiert, mit dem visuellen Beitrag von bunten psychedelischen Lichtern. Die Formation variiert zwischen 7 und 10 Musiker*innen und wird fast zu einem Orchester aus Schlagzeug, Percussion, Bass, Bläsern, elektrischen Keyboards, Gitarre, Flöten und Stimmen.


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Ihre Auswahl wird gespeichert und diese Seite wird automatisch neu geladen.


Ahmed Ag Kaedy feat. Onom Agemo & The Disco Jumpers

Diese Begegnung ist ein Unikat: Das Berliner Quintett Onom Agemo and The Disco Jumpers setzt seine klangvolle musikalische Reise mit dem Sänger, Gitarristen und Songschreiber Ahmed Ag Kaedy aus Mali fort. Das neue Programm „Common Stars“ präsentiert erstmals Stücke, die in den vergangenen Monaten gemeinsam komponiert wurden. Ergänzt wird das Repertoire durch Songs des Albums „Tartit – Unity“, das am 1. Juli 2022 von Agogo Records veröffentlicht wird.

Ahmed Ag Kaedy, der Musiker vom Nomaden-Volk der Kel Tamasheq (in Europa bekannt als Tuareg), und die Band bringen ganz eigene musikalische Perspektiven in ihre faszinierende Kooperation ein. Hier der traditionelle Wüsten-Blues und -Rock der Südsahara, bekannt durch Bands wie Tinariwen und Tamikrest, den Ahmed Ag Kaedy seit 2007 mit seiner Gruppe Amanar de Kidal erfolgreich auf internationale Bühnen bringt. Dort ein Quintett von Musikern mit Verwurzelung im Jazz und einem erklärten Faible für Grenzüberschreitungen. Bereits vor dem Zusammenspiel mit Ag Kaedy zeigte Omon Agemo ein profundes Wissen über Musik aus Nordafrika, etwa Trance-Rhythmen und -Melodien marokkanischer Gnawa-Bruderschaften.


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren

Ihre Auswahl wird gespeichert und diese Seite wird automatisch neu geladen.


Datum

09.07.2022
 

Zeit

Einlass: 20:00 Uhr
<span>Beginn: 21:00 Uhr</span>
 

Ort

 

Venue

KuBa Jena
 
 

Links

Teilen